Silvy Kellerer, die Expertin für Schwindeltherapie

Wie ich arbeite:

Arbeit am Patienten

Bei meiner Arbeit als Physiotherapeutin ist es mir sehr wichtig, jeden Patienten individuell zu betrachten und ihn umfassend und effektiv zu behandeln. Neben einer evidenzbasierten Therapie (d.h. Therapie anhand neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse und Expertenmeinungen) gepaart mit meiner langjährigen Praxiserfahrung möchte ich meine Patienten über ihre Symptome und deren Therapie aufzuklären, beraten und zusätzlich zu einem eigenverantwortlichen Umgang mit den Beschwerden motivieren. Hier ist unter anderem ein zielorientiertes und effektives Training nach erfolgtem Befund und Untersuchung mit Übungserklärungen wichtig. Mir sind vor allem ein gutes Therapie-Klima, motivierende „Herausforderung“ und ein professioneller Ansatz in der Therapie wichtig. Ein vertrautes Patienten-Therapeuten-Verhältnis kann  den Heilungsprozess nur unterstützen.

Patientenaussagen:

Arbeit als Referentin:

Von Anfang an war mir immer das Wichtigste, die Behandlung und Therapie bei Schwindel- und Gleichgewichtsstörungen für alle Betroffenen zu ermöglichen. Das bedeutet eine großflächige Therapieausbildung für Therapeuten zu schaffen. Eine netzwerkartige Verknüpfung mit kollegialen Austausch- und Rückfragemöglichkeiten zu fördern, um schneller, zielorientierter und effektiver mit der Behandlung von Patienten mit Schwindel, Gleichgewichts- oder Gangproblemen, in allen Regionen zu starten.  Mit Herzblut möchte ich die Erfahrungen aus meiner langjährigen klinischen Praxiserfahrung, mein Fachwissen, evidenzbasierte Standards und Expertenmeinungen weitergeben, welche Wirkungen die unterschiedlichen Therapieansätze haben und wie den Betroffenen effektiv weitergeholfen werden kann. Mein großes Anliegen ist es, Hintergründe von Schwindelbeschwerden zu beleuchten und die passende Therapie zu finden.  Wichtig sind mir vor allem gute Stimmung, eine lockere Atmosphäre mit viel Spaß und Freude und eine verständliche Darstellung des komplexen Themas.
Silvy Kellerer, Schwindelexpertin unterstützt Sie mit Humor empathisch und freundlich
Copyright © 2020 Physio-Kellerer

Arbeit in der klinischen Forschung

In meiner wissenschaftlichen Tätigkeit liegt der Schwerpunkt in der evidenz-basierten Neurorehabilitation. In diesem Rahmen führe ich kontrollierte, randomisierte klinische Studien durch, um die optimale physiotherapeutische Intervention für verschiedene vestibuläre Krankheitsbilder zu identifizieren.

Aktuelle Studien:

  • „Booklet-based vestibular rehabilitation“ Zweiarmige randomisierte kontrollierte Studie zum Vergleich von zwei unterschiedlichen Therapieansätzen bei chronischen uni- und bilateralen vestibulären Störungen (peripher und zentral)
  • „Use of noisy galvanic vestibular stimulation in rehabilitation of patients with bilateral vestibulopathy“ Zweiarmige randomisierte placebo-kontrollierte Studie, um einen potentiellen Nutzen der galvanischen Rauschstimulation in der vestibulären Rehabilitation von Patienten mit bilateraler Vestibulopathie zu überprüfen

Arbeit in interdisziplinären Teams

Ich arbeite gerne im interdisziplinären Team und lege sehr großen Wert auf fachlichen Austausch. In meiner Arbeit im Bereich der Neurorehabilitation schätze ich die enge Zusammenarbeit mit Prof. Dr. med. Klaus Jahn, Prof. Dr. med. Julia Dlugaiczyk und dem Deutsches Schwindel- und Gleichgewichtszentrum sehr. Außerdem freue ich mich über weiteren fachlichen Austausch und guter Zusammenarbeit mit vielen weiteren Kollegen, besonders Prof. Susan Whitney, Prof. Dr. med. Thomas Lempert, Heike Christmann und Ann Kathrin Saul.

Scroll to Top